Lesezeit: 2 Protokoll

RVTools ist eine Home windows .NET 4.6.1-Anwendung, die einfach zu installieren und nützlich ist, um Informationen über Ihre virtuellen vSphere-Umgebungen anzuzeigen. Wahrscheinlich ist es eine der am häufigsten verwendeten Anwendungen zum Sammeln von Informationen aus einer vSphere-Umgebung mit mehr als 1,2 Millionen Kopien heruntergeladen!

RVTools unterstützt alle Versionen von vSphere ab Model 3.5 (als noch Digital Infrastructure genannt wurde) bis zum neuesten vSphere 7.0… mit oder ohne vCenter Server!

Nach mehr als einem Jahr seit der letzten Model (RVTools Model 3.11) ist jetzt die neue verfügbar Model 4.0 (Mai 2020).

RVTools 4.0 verwendet VMware vSphere Control SDK 7.0 und CIS REST API, um Informationen über Ihre virtuellen Umgebungen anzuzeigen.

Die neue Model enthält viele neue Funktionen/Verbesserungen:

  • Improve der RVTools-Lösung zur Verwendung von VMware vSphere Control SDK 7.0
  • RVTools-Lösung wurde aktualisiert, um die CIS-REST-API zu verwenden, die seit vSphere 6.5 verfügbar ist, um Tag-Informationen abzurufen
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vInfo“: Tags der virtuellen Maschine und min. erforderlicher EVC-Modusschlüssel
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vCPU“: Tags der virtuellen Maschine
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vMemory“: Digital Gadget Tags und Reminiscence Reservation Locked To Max
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vDisk“: Tags für virtuelle Maschinen
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vPartition“: Tags der virtuellen Maschine
  • Neue Spalten der vCD-Registerkarte: Virtuelle Maschinen-Tags
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vFloppy“: Tags für virtuelle Maschinen
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vNetwork“: Tags für virtuelle Maschinen
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vSnapshot“: Tags für virtuelle Maschinen
  • Neue Spalten auf der Registerkarte vTools: Tags für virtuelle Maschinen
  • Neue Spalten auf der vRP-Registerkarte: Ressourcenpool-Tags und Objekt-ID
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vCluster“: Cluster-Tags, benutzerdefinierte Characteristic und Objekt-ID
  • Registerkarte vHost neue Spalten: Host-Tags, im Wartungsmodus und im Quarantänemodus
  • Registerkarte dvSwitch neue Spalten: Verteilte VirtualSwitch-Tags, benutzerdefinierte Characteristic und Objekt-ID
  • Neue Spalten auf der Registerkarte dvPort: Disbursed VirtualSwitch Port Workforce-Tags und Objekt-ID
  • Neue Spalten auf der Registerkarte „vDatastore“: Datastore-Tags, benutzerdefinierte Characteristic und Objekt-ID
  • Einstellung zusätzliches Kontrollkästchen für „Tags ausschließen“
  • Neuer CLI-Parameter -ExcludeTags

Und auch mehrere Fehlerbehebungen:

  • Bugfix: Spalte „Config Checksum“ aus der Registerkarte vInfo entfernt.
    Dieses Base64Binary-Feld conflict manchmal die Ursache für einen XML-Deserialisierungsfehler!
  • Fehlerbehebung: Nicht alle Snapshots von allen Snapshot-Geschwistern wurden angezeigt
  • Fehlerbehebung: Wert der Voreinstellung „Anmerkungsfelder ausschließen“ wurde überschrieben.
  • Fehlerbehebung: Title auf der vRP-Registerkarte conflict vollständiger Pfad
  • Fehlerbehebung: Im Beispiel RVToolsBatchMultipleVCs.ps1 wurden die Skriptparameter für RVToolsMergeExcelFiles.exe geändert
  • Fehlerbehebung: vSphere 7, „Unbehandelte Ausnahme: Die Eingabezeichenfolge hatte kein korrektes Structure.“

Probieren Sie es aus und weighted down Sie es kostenlos herunter.

Teilen