Unsere Benutzer beschweren sich über eine sehr langsame Netzwerkleistung beim Öffnen oder Speichern von Dateien in einem freigegebenen Netzwerkordner in Home windows. Wenn ein Benutzer einen freigegebenen Ordner über einen UNC-Pfad oder über einen Laufwerksbuchstaben öffnet (wenn der freigegebene Ordner als Netzlaufwerk zugeordnet ist), wird sein Inhalt nur in 10-60 Sekunden angezeigt. Beim Anlegen neuer Dateien in einem Netzwerkordner werden diese ebenfalls nicht sofort angezeigt, sondern mit großer Verzögerung nach 3-4 Minuten (auch wenn Sie den Ordnerinhalt mit der F5 Schlüssel). Wenn Sie jedoch den vollständigen Dateinamen manuell über einen UNC-Pfad (lon-file-srv1publicnew_file.docx), wird es geöffnet, obwohl es im Datei-Explorer nicht sichtbar ist.

Langsamer Zugriff auf Netzlaufwerk oder Ordner von Windows

Home windows verwendet eine spezielle Netzwerk-Redirector Komponente beim Zugriff auf freigegebene Dateien und andere Netzwerkressourcen auf Remotecomputern. Ab SMB v2.x (siehe Tabelle mit Server Message Block-Protokollversionen) verwendet der Community Redirector beim Zugriff auf freigegebene Ordner und Dateien über das Netzwerk einen Caching-Mechanismus. Dies reduziert den Datenverkehr und die Anzahl der SMB-Anfragen zwischen dem Shopper und dem Server (besonders effektiv in langsamen und unzuverlässigen Netzwerken). Standardmäßig wird dieser Cache alle 10 Sekunden gelöscht.

Wenn der Zugriff auf eine Netzwerkfreigabe auf einem Home windows-Clientgerät langsam ist, können Sie versuchen, das SMB-Metadaten-Caching auf der Clientseite oder in den Einstellungen für freigegebene Ordner zu deaktivieren.

Sie können das SMB-Caching in den Einstellungen für freigegebene Ordner deaktivieren. Öffnen Sie die Eigenschaften des freigegebenen Ordners und gehen Sie zu Teilen Registerkarte -> Erweitertes Teilen -> Caching. Wählen Sie die zweite Possibility „Keine Dateien oder Programme aus dem freigegebenen Ordner sind offline verfügbar“.

Deaktivieren Sie das Zwischenspeichern von Netzwerkfreigaben in Windows

Oder verwenden Sie den PowerShell-Befehl:

Set-SMBShare -Title MySharedDocs -CachingMode None

Dadurch werden sowohl das Caching als auch der Offline-Zugriff auf diesen freigegebenen Ordner deaktiviert (siehe Artikel zur Verwendung von Offline-Dateien in Home windows).

Es gibt drei Registrierungsparameter, die die Cache-Einstellungen für freigegebene Netzwerkordner auf der Seite des SMB-Purchasers verwalten. Microsoft gibt an, dass die Standardwerte für diese Registrierungsoptionen für die meisten Umgebungen die beste Leistung bieten. Die SMB-Cache-Einstellungen befinden sich unter dem Registrierungsschlüssel HKLMSystemCurrentControlSetServicesLanmanWorkstationParameters.

  • DirectoryCacheLifetime ist die Lebensdauer des Metadatencaches des freigegebenen Ordners (standardmäßig 10 Sekunden);
  • FileNotFoundCacheLifetime – Antwort-Cache „Datei nicht gefunden“ (5 Sekunden);
  • FileInfoCacheLifetime – die Zeit, in der der Cache mit den Dateiinformationen aufbewahrt wird (10 Sekunden).

Standardmäßig beträgt die Cache-Lebensdauer für einen SMB-Freigabeordner nur 10 Sekunden. Wenn ein Shopper den Inhalt eines freigegebenen Ordners aktualisiert, wird das Ergebnis der letzten Aktualisierung vom Shopper 10 Sekunden lang gespeichert. Beim Zugriff auf diese Netzwerkfreigabe versuchen alle Anwendungen zunächst, diesen Cache zu verwenden.

In einigen Fällen funktioniert der Mechanismus zum Zwischenspeichern von Daten in SMB-Ordnern nicht richtig (meistens passiert dies bei Netzwerkordnern/-laufwerken, die Tausende von Dateien und Ordnern enthalten). In diesem Fall können Benutzer erhebliche Verzögerungen beim Öffnen, Anzeigen und Erstellen von Dateien in freigegebenen Ordnern feststellen.

Sie können das Caching für SMB-Ordner deaktivieren. Erstellen Sie dazu einen neuen DWORD-Parameter unter der HKLMSystemCurrentControlSetServicesLanmanWorkstationParameters Registrierungsschlüssel mit dem Namen DirectoryCacheLifetime und einen Wert von 0. Legen Sie auch die Werte für fest FileInfoCacheLifetime und FileNotFoundCacheLifetime Parameter auf 0. Sie können diese Registrierungsparameter mit erstellen regedit.exe oder mit dem New-ItemProperty PowerShell-Cmdlet:

$regpath= "HKLM:SystemCurrentControlSetServicesLanmanWorkstationParameters"
$Name1 = "DirectoryCacheLifetime"
$Name2 = "FileInfoCacheLifetime"
$Name3 = "FileNotFoundCacheLifetime"
New-ItemProperty -Trail $regpath -Title DirectoryCacheLifetime -Worth 0 -PropertyType DWORD -Drive | Out-Null
New-ItemProperty -Trail $regpath -Title FileInfoCacheLifetime -Worth 0 -PropertyType DWORD -Drive | Out-Null
New-ItemProperty -Trail $regpath -Title FileNotFoundCacheLifetime -Worth 0 -PropertyType DWORD -Drive | Out-Null

Der Registrierungsparameter DirectoryCacheLifetime kann den langsamen Zugriff auf Dateien in freigegebenen Ordnern beheben

Sie müssen Ihren Pc neu starten, damit die Einstellungen wirksam werden. Wenn diese Parameter auf mehrere Domänencomputer angewendet werden müssen, können Sie das Gruppenrichtlinienobjekt verwenden, um die Registrierungseinstellungen bereitzustellen.

Das Deaktivieren des Zwischenspeicherns von Netzwerkordnern erhöht den Netzwerkdatenverkehr und verringert die Leistung des Dateiservers.

Sie können auch das Cmdlet Set-SmbClientConfiguration verwenden, um den SMB-Shopper zu optimieren:

Set-SmbClientConfiguration -DirectoryCacheLifetime 0
Set-SmbClientConfiguration -FileInfoCacheLifetime 0
Set-SmbClientConfiguration -FileNotFoundCacheLifetime 0

Sie können die aktuellen Caching-Einstellungen für den Home windows SMB-Shopper mit PowerShell auflisten:

Get-SmbClientConfiguration| make a selection *cache*

DirectoryCacheEntriesMax : 16
DirectoryCacheEntrySizeMax : 65536
DirectoryCacheLifetime : 0
FileInfoCacheEntriesMax : 64
FileInfoCacheLifetime : 0
FileNotFoundCacheEntriesMax : 128
FileNotFoundCacheLifetime : 0

powershell get-smbclientconfiguration cachelifetime

Danach werden alle Änderungen in der Freigabe sofort auf dem Shopper angezeigt (der Inhalt des Ordners wird bei jedem Zugriff aktualisiert und der lokale Cache wird nicht verwendet).

Es gibt mehrere andere Gründe für eine schlechte Netzwerkleistung von freigegebenen Ordnern oder wenn der Inhalt von Ordnern langsam angezeigt wird:


https://aspiringsysadmin.com/